Skip to main content

Scanner mit Einzug

Ein Scanner mit Einzug ist ein technisches Gerät für die Datenerfassung und verfügt über einen optomechanischen Vorgang. Das bedeutet, dass feinmechanische und optische Komponenten in Kombination eingesetzt werden, was bei einem Scanner zur Datenerfassung dient.

Anhand von Sensoren werden dabei analoge Daten erfasst, die durch A/D-Wandler und einem physikalischen Vorgang eine digitale Form erzeugen. Die sogenannte digitale Form wird bei einem Scanner “gescanntes Dokument” genannt und kann per PC weiterverarbeitet werden. Dabei gibt es verschiedene Scannertypen, die je nach Aufbau unterschiedlich sind.

Ein Einzugsscanner ist mit einem sogenannten Einzugsfach ausgestattet. Dabei wird das Dokument beim Einlegen automatisch eingezogen und gescannt.

 

Merkmale eines Einzugsscanners

 

Für das individuelle Scannen von Einzeldokumenten ist ein Einzugsscanner besonders geeignet, da das Blatt – durch den Einzug – passgenau gescannt wird. Allerdings ist ein Einzugsscanner nicht für das Scannen von Büchern ausgelegt, da das Einzugsfach lediglich 1 Dokument pro Scannvorgang einzieht und dieses Dokument darf nicht mit weiteren Dokumenten verbunden sein. Ein Scanner mit Einzug ist besonders darauf ausgelegt, private und geschäftliche Einzeldokumente einzuscannen.

Des Weiteren ist er für die Erfassung von Schwarzweiß- und auch Farbdokumenten zu erwerben und explizit darauf ausgelegt, Einzeldokumente geordnet und präzise zu scannen.

Der spezielle Scanner ist zudem oft mit einer hohen Geschwindigkeit ausgestattet, daher eignet sich dieser Scannertyp für ein großes Scannvolumen.

Es muss lediglich darauf geachtet werden, dass pro Scannvorgang nur ein Einzeldokument erfasst werden kann, dieses jedoch zeitsparend und passgenau.

Die richtige Blatteinlage ist besonders bedeutsam, dass das Dokument ordnungsgemäß gescannt wird und der komfortablen Dokumentenerfassung steht somit nichts mehr im Wege.

 

Einsatzbereiche des Scannertyps

 

Je nach Modell des Einzugsscanners ist die Integration in diverse Archivierungs- und Office-Programmen mühelos möglich und der Scanner ist in vielerlei Aufgabenschwerpunkte einsatzbereit und verfügt dabei über einen schnellen Scannvorgang, sodass auch mehrere Dokumente zeitsparend erfasst werden können.

 

Scanner mit Einzug

 

Ein Einzugsscanner eignet sich für den Privatgebrauch ebenso wie auch für Großraumbüros. Bevor ein Scanner mit Einzug erworben wird, sollten diverse Grundüberlegungen vorgenommen werden, um den passenden Scanner zu wählen. Dabei spielt besonders der Einsatzbereich und auch das Scann-Volumen eine große Rolle. Die Einzugsscanner sind zudem noch mit speziellen Features zu erwerben, um den Scanner bedarfsorientiert auswählen zu können.

Wer ernsthaft über eine Anschaffung nachdenkt, sollte sich im Dokumentescanner Test auf alle Fälle die nötigen und entscheidenen Kaufkriterien und Vergleiche ansehen.

 

 

Fazit

 

Nicht nur für ein großes Arbeitsvolumen sind diese Scannermodelle geeignet, auch für ein gelegentliches Scannen erweisen sich die Einzugsscanner als empfehlenswert.

Ob Quittungen, Visitenkarten oder Geschäftsbriefe, ein Einzugsscanner eignet sich für einen vielseitigen Einsatzbereich in der modernen Datenerfassung.

 



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.